Framing


Generalanwalt will Haftung für Hyperlinks abschaffen – EuGH muss entscheiden

12. April 2016 Schlagwörter: , , , ,

In einem beim Europäischen Gerichtshof anhängigen Verfahren (Az.: C-160/15) hat sich der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs dafür ausgesprochen, die Haftung für Urheberrechtsverletzungen durch Framing und Hyperlinks abzuschaffen. Mit seiner Aussage widerspricht er der bisherigen Rechtsprechung der deutschen und europäischen Gerichte. Die Luxemburger Richter müssen daher entscheiden, ob sie sich der Sichtweise des Generalanwalts anschließen oder die bisherige Rechtsprechung bestätigen.

Weiterlesen...